Huber + Suhner Rezeptverwaltung

Huber + Suhner Rezeptverwaltung

Die Firma Huber + Suhner, die Komponenten und Systemlösungen in der Verbindungstechnik anbietet, verwendet in der Produktion sogenannte Rezepte. Eine Verwaltung, die bis 2014 eingesetzt wurde, genügte den Ansprüchen nicht mehr und generierte zu viel Pflegeaufwand. Die Firma suchte eine Lösung, die weltweit betrieben werden kann und ihnen eine Übersicht über alle Rezepte bot.

Applikation im Detail

Rezepte beinhalten eine Sammlung von produktespezifischen Maschinen-Einstellungen wie z.B. Toleranzparameter oder Querschnitte von Isolationen, die bei der Herstellung von Produkten benötigt werden. Einstellungen, die für mehrere Artikel identisch sind, werden pro Anlageteil in Familien zusammengefasst. Werden nun einzelne Einstellungen verändert, gelten diese Veränderungen für alle Produkte, deren Einstellungen sich in der gleichen Familie befinden.

Weitere Anforderungen an die Applikation waren die Erweiterbarkeit und die Möglichkeit, Rezepte selber erstellen und jederzeit ändern zu können. Das Projekt läuft auf einem SQL-Server, als Programmierwerkzeug wurde Posity gewählt. Dies lässt ein effizientes Integrieren von Erweiterungen zu.

Aktueller Stand

Schnittstellen zu Siemens-Produktionsmaschinen bestehen bereits, aktuell werden Schnittstellen zur Steuerung von Rosendahl-Produktionsmaschinen programmiert.